Lesedauer: 0 Minuten

Sandstrahlen im Modellbau

16. Oktober 2023 // Heinz Hofmann

Sandstrahlen - ein Hilfsmittel im Modellbau

Vielen dürfte diese Arbeitstechnik aus dem täglichen Leben bekannt vorkommen bei Arbeiten wie:

  • Sanieren von Stahlkonstruktionen wie beispielsweise Brücken und andere Tragwerke
  • Vom Restaurieren alter Kraftfahrzeuge
  • Sanieren von Gebäudefassaden z. B. aus Sandstein
  • Vorbereitung vor Lackierarbeiten im Stahlbau

Aber im Modellbau?

Die Antwort lautet eindeutig ja. Auch im Hobby- und Modellbausegment hat das Sandstrahlen seine Berechtigung und kann ein wichtiger Teil der Vorbereitung für Airbrusharbeiten sein.

Es dient der Oberflächenbehandlung und Reinigung von im Modellbau verwendeten Materialien. Auch ist ein Mattieren z.B. von Glas mit diesen Verfahren möglich.

Neben der Reinigung von Oberflächen erfüllt das Sandstrahlen zudem die Aufgabe eines leichten Aufrauens der farblich zu gestaltenden Oberfläche und verhilft so zu einer verbesserten Farbhaftung.

Wofür ist diese Methode im Modellbau geeignet

  • Entfernen von Rost und anderen Unreinheiten
  • Entfernen alter Farbe und Grundierungen
  • Entfernen hartnäckiger Anhaftungen
  • Vorbereitung eines Untergrundes vorm Grundieren
  • Mechanische Reinigung von 3D-Drucken von Resin- und/oder Lösemittelanhaftungen
  • Beseitigung von Klebstoffresten und Anhaftungen
  • Versäubern von Lotstellen im Modellbau
Modell, teilweise bereits sandgestrahlt Sandstrahlen

Welche Materialien sind mit Sandstrahlen zu bearbeiten?

  • Weiß- und Buntmetalle
  • Stahl / Eisen
  • Stein
  • Holz
  • Kunststoffe
  • Glas
  • Acrylate wie Acrylglas
  • Resin
  • Gießharze

Tipp
Immer zuerst an einer verdeckten Stelle einen Test machen, ob das vorgesehene Material dem Sandstrahl standhält!

Was passiert hierbei?

In der Sandstrahlpistole wird der von einem Kompressor erzeugt Luftstrahl mit den verwendeten Strahlmittel vermischt und durch die Düse der Pistole auf das Werkstück „geschleudert“.

Die abrasive, also abreibende Wirkung des Strahlmittels löst anhaftende Teile von der Modelloberfläche ab, so dass diese entfernt werden.

Auf die gleiche Weise funktioniert auch das Vorreinigen z.B. von 3D-Druckteilen, um ggf. anhaftende Rückstände zu beseitigen. Zudem erfolgt zeitgleich eine leichte, nahezu nicht sichtbare „Aufrauhung“ der Modelloberfläche, was der Farbhaftung zugutekommt.

Farbentfernung bei einem Modell durch Sandstrahlen

Sandstrahlpistolen für den Hobbybereich

Für den Modellbau- und Hobbybereich eignen sich kleine Sandstrahlpistolen, welche ähnlich aufgebaut sind wie eine Airbrushpistole.

Sie sind gut handlich und mit den meisten im Modellbau eingesetzten Kompressoren zu betreiben

Fengda Sandstrahlpistole
Badger Sandstrahpistole

Zwei Systeme sind möglich

Fengda 178

Badger 260

  • Fließsystem
  • Single Action
  • Düsengröße 0,5 mm
  • Arbeitsdruck 2 - 4 bar
  • Kompressor mit Lufttank empfohlen
  • Sandbehälter 15 ml
  • Metallausführung
  • Saugsystem
  • Single Action
  • Düsengröße 1,5 mm
  • Arbeitsdruck 2 - 4 bar
  • Kompressor mit Lufttank empfohlen
  • Sandbehälter 120 ml
  • Mischbauweise Kunststoff / Metall

Strahlmittel für den Modellbau

  • Meist Edel-Korund (Aluminiumoxid A1203) bis zur Größe des einzelnen Partikel von 150 µm
  • Andere Strahlmittel finden eher keine Anwendung im Modellbau

Beim Kauf der Sandstrahlpistole (Eraser) ist eine kleine Menge Sandstrahlmittel in der Verkaufspackung enthalten.
Diese Sandstrahlmittel sind jederzeit im Fachhandel nachzukaufen.

Vor- und Nachteile

Vorteile des Sandstrahlens

  • Es handelt sich um eine relativ schonende Oberflächenbearbeitung
  • Lacke können abgetragen werden, ohne das Werkstück zu beschädigen
  • Auch zerklüftete Modellteile können so von Rückständen befreit werden, welche ansonsten mechanisch nicht zu erreichen sind
  • Grundierungen und Farbe haftet nach dem Sandstrahlen auf der behandelten Oberfläche besser

Nachteil des Sandstrahlens

  • Es entsteht bei Sandstrahlen Staub, welcher günstigstenfalls über ein Absaugsystem abgeführt wird (Staubsauger, Absaugung)
  • Bei manchen Materialien kann es zu einem ungewünscht starken Materialabtrag kommen – deshalb vorher Test an verdeckter Stelle ausführen

Tipps zur Arbeitssicherheit

Beim Sandstrahlen im Modellbau immer einen Mund-Naseschutz sowie eine Schutzbrille tragen.

Günstig ist das Arbeiten mit einer Sandstrahlbox. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen käuflich zu erwerben und man fertigt eine solche Box selbst an.

Dealertipp

Arbeiten mit einer Absauganlage

Zur Vermeidung einer Verschmutzung der Wohnung bei der Arbeit mit einer  Sandstrahlpistole für den Modellbau ist auch der Einsatz einer Absauganlage denkbar.

Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass die Absauganlage über genügt Leistung verfügt. Empfehlenswert ist die Aircom mit 38 Watt Leistung. Bei Anlagen mit geringerer Leistung wird nicht genügend Luft und Strahlgemisch in Richtung Filter gesaugt.
Auch sollte die Anlage bei der Arbeit mit der Sandstrahlpistole entweder in einer Schale oder ähnlichen Behältnissen stehen, um das nicht von der Filterwatte festgehaltene Strahlgut aufzufangen.
Bei der Arbeit ist darauf zu achten, das der Filter immer wieder zwischendurch gereinigt (ausgeschüttelt) wird, um ein Verstopfen des Filter und eine Überlastung des Motors zu verhindern.

Böhler Sandstrahlbox Foto P. Schmäring
Inhalt //

    Die Autoren

    Heinz Hofmann

    Heinz Hofmann

    Ich bin Modellbauer mit langjähriger Erfahrung und Autor zahlreicher Artikel in Fachzeitschriften im Bereich Modell-, Dioramen- und Modelleisenbahnbau.
    Weitere Infos zu meinen Arbeiten? - hier.

    Weitere interessante Blogbeiträge

    Rezeption - Counter an einer Messe

    Messen und Ausstellungen 2025

    Messen und Ausstellungen 2025 Stand 14. April 2024 Hier findest Du Messen und Ausstellungen in 2025 für…

    Mehr lesen
    Blick in den Hafenbereich der kleinen Insel. Ob der Hafen wohl auf der Seekarte zu finden ist?

    Irgendwo am Bodden in Mecklenburg

    Hier wird der Bau eines Dioramas mit Ostseebezug beschrieben.

    Mehr lesen
    Titelfoto Torfstich, Torf, Feldbahn, Moor

    Moor und Torf-Abbau in H0f

    Das Thema Torfabbau und Feldbahn wird hier versucht, detailliert ins Modell umzusetzen, inklusiv der passenden Farbgestaltung.

    Mehr lesen
    Nach oben